Landing Page Costing

Header Market Viability / Kopfbild Marktfähigkeit

Kosten

Das surPLUShome ist ein Prototyp, entworfen für das Jahr 2015. Passivhäuser sind in Deutschland aktuell 5-10% kostenintensiver als herkömmliche Gebäude. Es existieren aber bereits Beispiele, die beweisen, dass die Kosten gleichwertig sein können.

Team Germany versucht die Konstenentwicklung von Plus Energie Häusern zu optimieren. Während des Entwurfs Prozess suchten wir nach innovatieven Materialien und Technologien, die aber in einem vorhersehbaren Zeitraum zum Standard zählen würden. Darüber hinaus wollten wir die Baukosten durch die Kombination von Nutzungen verringern, hieraus entwickelten sich Mehrwerte durch die gemeinsame Nutzung (z.B für wohn- und technische Aspekte) und über die Minimierung der Konstruktion.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in Bezug auf die Kosten ist sie Energie Produktion über die Gebäude Fassade und das Dach. Die Energie Gewinne sind doppelt so hoch als der Verbrauch an einem Tag. Die zusätzlichen Kosten für die Photovoltaik Anlage kann in Raten gezahlt werden. Raten über 20 bis 30 Jahre mit Preisen zwischen 11 und 19 c / kWh möglich sind. Aufgrund der deutschen Erneuerbare-Energien Gesetze ist das surPLUShome kostengünstiger in Deutschland als in den USA. Das surPLUShome bietet einem potentiellen Käufer, ein qualitativ hochwertiges Haus und ist zugleich eine nachhaltige Investition in Solare Energie.

Solar Power ist daher die Energie der Zukunft.

Logos - DOE, SD09 and NREL NREL DEO Solar Decathlon NREL DOE Solardecathlon 2009