Passive Technology

Header Engeneering / Kopfbild Haustechnik

Passive Systeme

Um den Gesamtenergieverbrauch des surPLUShome so weit es geht zu reduzieren , hat es eine extrem dichte Gebäudehülle . Dies wird über eine Vakuumdämmung und bei den Fenstern über Dreifachverglasungen, sowie große Öffnungsanteile im Vergleich zum Rahmenanteil erreicht. Eine weitere passive Maßnahme ist die Einbringung von wärmespeichernden Materialien, die die thermische Masse des Gebäudes erhöhen. Diese sind in Form von Phase Change Materials (PCM, siehe auch Low-Ex-Technologie) in den Gipskartonplatten und in den Hohlräumen der Deckenkonstruktion untergebracht. Eine weitere Maßnahme, die für ein gutes Flächen zu Volumen Verhältnis sorgt, ist die Wahl eines kompakten Baukörpers. Des weiteren erleichtert das Einraumkonzept natürliche Ventilation im Innenraum und führt zu einem guten Luftstromverhalten.

Logos - DOE, SD09 and NREL NREL DEO Solar Decathlon NREL DOE Solardecathlon 2009