Primary Technology

Header Construction / Kopfbild Konstruktion
Primary Construction - Section / roof panel connection

Primärkonstruktion

Das Sur+ home ist hauptsächlich in Holzständerbauweise errichtet. Bei Boden und Decke haben auch Blocksysteme Anwendung gefunden, um den Aufbau so klein wie möglich zu halten. Dieses ist für die Einhaltung der Höhenbegrenzung, die der Wettbewerb vorgibt und die eine Zweigeschossigkeit schwer verwirklichbar macht, notwendig.

Der Boden besteht hauptsächlich aus Hauptträgern, die in Längsrichtung spannen zwischen diesen spannen alle 83,3 cm die Nebenträger. Der Modulstoß in der Mitte verläuft zwischen zwei Hauptträgern mit einer speziellen Hartholzverbindung, die man als „halben Schwalbenschwanz“ bezeichnen kann. Dieser verbindet die beiden unteren Module und gewährleistet ein besseres Zusammenrutschen.

Bei der richtigen Positionierung der oberen Module auf die unteren Module helfen Dollen aus Eiche. Dollen sind große konisch zulaufende Holzdübel.

Die statische Verbindung aller Module erfolgt über U-förmige Stahlklammern, die die Rähme mit den Schwellen der oberen Haushälfte verbindet und das Dach vorm Abheben hindert. Die Hauptstützen werden über die Modulgrenzen hinweg mit Stahlschwertern verstärkt, die einem Knicken vorbeugen. Aufgrund der Teilungsrichtung spannt das Dach über die ca. 10 Meter lange Richtung ohne Hilfe von Stützen im Innenraum.

Logos - DOE, SD09 and NREL NREL DEO Solar Decathlon NREL DOE Solardecathlon 2009