Web archiv

Header Press / Kopfbild Presse

Erstmalig in Deutschland!

Abbildung Flyer Essen

Das surPLUShome in Essen

Das Siegerhaus des Solar Decathlon 2009 – surPLUShome – wird erstmalig im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 auf dem Burgplatz in Essen ausgestellt werden.

Das Haus kann dort ab dem 27. April bis zum 04. Juni immer dienstags bis sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden. An diesen Tagen findet immer um 12.00 Uhr eine öffentliche Führung statt.

Weitere Informationen

FirstPlace_TeamGermany

Team Germany stellt seinen Beitrag vor!

Wir wurden vom Präsidium der TU eingeladen am Dienstag, den 03. November um 18 Uhr, im karo 5 der Öffentlichkeit über den Wettebewerb zu berichten. Es werden Bilder und Videos vom Wettbewerb und Haus gezeigt. Wer Lust hat und sich über den Verlauf des Wettbewerbs und den erfolgreichen Beitrag surPLUShome informieren möchte, ist herzlich eingeladen.

Im Anschluss findet ein Umtrunk statt.

Wo? karo 5, Technische Universität Darmstadt, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt

Wann? Dienstag, 03. November 2009, 18 Uhr

Innenraum surPLUShome - inside of surPLUShome

Virtuelle Tour durch surPLUShome

Hier können Sie – falls Sie nicht nach Washington DC kommen können – an einer Tour durch das Haus teilnehmen. Herzlich Willkommen

Symposium in der Botschaft Washington DC

Symposium

Nachhaltiges Bauen – Innovationen und Konzepte für zukunftsfähiges Bauen

Das Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung, die Deutsche Botschaft in Washington D.C. und die Technische Universität Darmstadt veranstalteten gemeinsam am 15. Oktober 2009 in Washington D.C. ein Symposium.

Die Veranstaltung stand in direktem Zusammenhang zum Solar Decathlon 2009, insbesondere zum Beitrag des Teams Germany. Insgesamt bauen Deutschland und die USA aktuell ihre Zusammenarbeit in Klima- und Energiefragen weiter aus. Mit neuen, gemeinsamen Projekten soll eine transatlantische Klimabrücke entstehen.

Das Programm finden Sie hier als Download

Die Vorträge des Symposiums finden Sie hier Forschungsinitiative Zukunft Bau

Mr. Chu US Energieminister - Mr.Chu Secretery of Energy

Der amerikanische Energieminister im deutschen Haus

Nachdem der amerikanische Energieminister Mr. Chu den Wettbewerb feierlich eröffnet hatte, nahm er sich die Zeit einzelnen Häuser zu besuchen.

Im deutschen Haus surPLUShome interessierte den Physik-Nobelpreisträger Steven Chu insbesondere die neuartige Kühldecke, die Teil des Energiekonzept ist.

Vizualisation of Sur+Home - South Eastern view

Unser Haus hat einen Namen – sur+home

Das surPLUShome der Technischen Universität Darmstadt hat zum Ziel innovatives nachhaltiges Design zu demonstrieren und dieses zum Gegenstand der Diskussion zu machen. Unsere Vision ist es, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit als Mehrwert im täglichen Leben zu verankern. Das Haus besitzt zahlreiche Elemente, die es dem Nutzer ermöglichen sich von einem klassischen Wohnverständnis zu lösen und neue effiziente Lebensstile zu generieren.

Dies beschreibt für uns einen Mehrwert – sur+.

Das Haus wird für den Transport demontiert

Erfolgreiche Demontage unseres Hauses

Am Freitag, den 14. August 2009 haben wir erfolgreich unser Haus in die vier Transportmodule zerlegt. Ohne jeglichen Schaden wurden die Teile an den dafür bereits in der Planung entwickelten Stellen getrennt und vom Kran auseinander gehoben. In den folgenden Tagen werden die Einzelteile verpackt und schließlich auf Reisen geschickt. In Darmstadt geht es als Schwertransport los bis nach Bremerhaven, dort werden die übergroßen Container auf ein Schiff verladen.

Hessische Energieministerin zu Besuch auf der SD09 Baustelle

Hoher Besuch für den Solar Decathlon 2009

Nachdem am Mittwoch, den 05. August, die Generalsekretärin der DFG (Deutschen Forschungsgemeinschaft) Dorothee Dzwonnek gemeinsam mit unserem Kanzler Dr. Efinger vor Ort war, um sich den neuen deutschen Beitrag zum Solar Decathlon anzuschauen, haben wir am Donnerstag, den 06. August die hessische Energieministerin empfangen.

Silke Lautenschläger, hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz besuchte, im Rahmen Ihrer Sommerreise sowohl das Siegerprojekt von 2007 als auch die Baustelle des neuen Hauses. Die Ministerin lobte das innovative Energiekonzept des Decathlon-Hauses 2009 und zeigte sich von den Leistungen der Studenten beeindruckt.

Frau Ministerin Lauteschläger und Frau Generalsekretärin Dzwonnek waren mit unter den ersten, die einen Blick auf die ganz frisch montierten Fassadenmodule werfen konnten.

Achim spricht den Richtspruch / Topping-out ceremony

Nachtrag zum Richtfest

Ein erfolgreiches Richtfest liegt hinter uns. Über 200 Gäste nahmen an dem Richtfest am Donnerstag, den 04. Juni, teil. Falls Sie nicht dabei sein konnten oder sich unseren Richtspruch noch einmal ins Gedächtnis rufen möchten, finden Sie ihn hier zum Nachlesen. Verehrte Fest-Gäste!
Wir hoffen, dass alle darin beschriebenen Wünsche in Erfüllung gehen!

Grafik für Tag der Architektur - DAM / Wissenschaftsjahr 2009

Tag der Architektur mit offener Baustelle und Kinderprogramm

Am letzten Juni-Wochenende jeden Jahres findet der Tag der Architektur – und damit die publikums- und medienwirksamste Architekturveranstaltung in Deutschland – statt. Ein jeder ist an diesem Wochenende eingeladen, zeitgenössische Architektur in der unmittelbaren Umgebung zu besichtigen.

Am Tag der Architektur – 27. und 28. Juni - können Sie unsere Baustelle des Solar Decathlon Hauses 2009 sowie das Siegerhaus von 2007 besuchen. Führungen durch das Solarhaus von 2007 finden am Samstag und Sonntag jeweils um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr statt.

Gemeinsam mit dem Deutschen Architekturmuseum bieten wir an beiden Tagen ein Kinderprogramm an. Wie wird aus Sonne Energie erzeugt? Wie funktioniert eine Solarzelle? Wie kann ein Wohnhaus Strom erzeugen? Diesen Fragen können junge Besucherinnen und Besucher beim Kinderprogramm nachgehen. In Workshops lernen Kinder über kleine Experimente die Prinzipien solarer Energieerzeugung.

WANN? 27. und 28. Juni 2009, jeweils 11.00-12.30h und 14.00-15.30h
WO? TU Darmstadt, Lichtwiese, El-Lissitzky-Str. 1
WER? Kinder von sechs bis zwölf Jahren
WIE? Anmeldungen für die Workshops an fafflok@ee.tu-darmstadt.de

Das Kinderprogramm wird im Rahmen des Hochschulwettbewerbs „Alltagstauglich?“ im Wissenschaftsjahr 2009 – Forschungsexpedition Deutschland realisiert und ist als Passstation beim Wissenschaftsjahr eingetragen.

Richtbaum / topping-out tree

Wir feiern Richtfest!

Zu unserem Richtfest am Donnerstag, den 04. Juni ab 18 Uhr laden wir alle Freunde, Förderer, Sponsoren, Presse und Interessierte herzlich ein.
Sie finden unsere Baustelle in Darmstadt auf der Lichtwiese direkt vor dem Gebäude des Fachbereichs Architektur. Lageplan der Baustelle

Transport Biberach-Darmstadt

Das Haus ist in Darmstadt angekommen

Die Studenten haben mit tatkräftiger Unterstützung von Zimmerleuten und Achim Dangel vom Zimmerer Ausbildungszentrum [Kompetenz Zentrum Holzbau & Ausbau] die Wandelemente erfolgreich vorgefertigt.

Nun sind die Einzelteilen in Darmstadt angekommen und werden zum Rohbau zusammengesetzt. Wir freuen uns schon bald unser Richtfest feiern zu können und dann mit dem Ausbau zu beginnen.

Logo Wissenschaftsjahr 2009

Wettbewerb „Alltagstauglich?“ gewonnen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2009 den Hochschulwettbewerb „Alltagstauglich“ ausgelobt. Einzureichen waren Ideen, die zeigen wie Wissenschaft und Forschung unseren Alltag beeinflussen. Ziel ist es Kinder und Jugendliche für Wissenschaft zu begeistern und der Öffentlichkeit die Relevanz von Forschung aufzuzeigen, sowie Gelegenheiten zu schaffen, um mit Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

Das Team Germany hat mit dem Vorschlag einen „Tag der offenen Baustelle“ auszurichten und durch eine Schaubaustelle Interessierte über die Themen des solaren und nachhaltigen Bauens zu informieren eine Förderung des BMBF gewonnen. Der Solar Decathlon ist damit einer von 15 Preisträgern, die für die Umsetzung ihrer Idee gefördert werden.

Forschungsexpedition Wettbewerb „Alltagstauglich“

Veranstaltungen und Messebeteiligungen

Logo_HannoverMesse

Solar Decathlon auf der HANNOVER MESSE

Die HANNOVER MESSE vereint vom 20. bis 24. April die Technolgoiethemen der Zukunft unter einem Dach. Die maßgebenden Themen sind Industrieautomation, Energietechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Mobilität, Zulieferung, Zukunftstechnologien und Nachwuchs.

Vom 20. bis 24. April 2009 stellen die Studenten auf der HANNOVER MESSE das Projekt Solar Decathlon 2009 vor. Sie finden uns in Halle 2 auf dem Gemeinschaftsstand der Hessischen Hochschulen des TTN Hessen, Stand C45. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Am Mittwoch, den 22. April 2009 um 10:40 Uhr und um 14:05 Uhr präsentieren die Studenten den Solar Decathon auf dem Forum der F&T Arena in Halle 2.

HANNOVER MESSE

04-02-09 Frankfurt/Main

Logo DAM / Logo of the German Museum of Architecture

Symposium „Nachhaltiges Bauen in der Zukunft“

Gemeinsam mit dem Deutschen Architekturmuseum veranstalten wir am 04. Februar 2009 ein Symposium zum Thema „Nachhaltiges Bauen in der Zukunft“. Ziel ist es durch kurze Beiträge zu den Aspekten der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit das Thema des
Solar Decathlon in der aktuellen Architekturdiskussion zu positionieren.

Beginn ist 18.00 Uhr im Deutschen Architekturmuseum, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main

Flyer Symposium Holzabsatzfonds

oder kommen Sie zu unserem Vortrag im Rahmen der Fachtagung des Holzabsatzfonds: Baustoff Holz: nachhaltig³

Umweltschonendes und energieeffizientes Bauen mit dem nachwachsenden Baustoff. Fachtagung auf der BAU in München. 14. Januar 2009.

„Solar Decathlon – Visionen, Gestaltung und Technologien für 2015“ Team Solar Decathlon 2009, Studenten der TU Darmstadt

Download Programm Fachtagung

Homepage des Holzabsatzfonds

Logo Bau München 2009

BAU 2009

Besuchen Sie das Team Germany im
Forum Zukunft des Bauens auf der
BAU in München.

Halle C2, Stand 339 vom 12. – 17. Januar 2009

18.-20.September 2008 Regiosolar in Marburg www.regiosolar.de

27./28. September 2008 Energiemesse Brensbach/Odenwald

Workshop und Sponsorentag Solar Decathlon (23.09.08)

Im Rahmen eines Workshops werden Touren durch das Solarhaus stattfinden.

Ziel der Veranstaltung ist nicht zuletzt auch ein Treffen der Solarhaus-Sponsoren und die Vorstellung des SD09-Konzeptes – dem gegenseitigen Austausch von Sponsoren, Team, Fachgebiet, Forschung und Lehre wird ein Podium gegeben.

 

13-11-08 Mannheim

Award Ceremony Contra

„Ausgezeichneter Klimaschutz: Wohnformen der Zukunft“

Die Technische Universität Darmstadt nimmt mit dem Prototyp eines nur durch Sonnenenergie betriebenen Hauses am internationalen Wettbewerb Solar Decathlon 2009 teil.

Für Studien und Kommunikationsmaßnahmen, die das Projekt bekannt und für den deutschen Markt nutzbar machen sollen, erhält das „Solar Decathlon Team Germany“ der TU Darmstadt einen Förderpreis der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA.

Logos - DOE, SD09 and NREL NREL DEO Solar Decathlon NREL DOE Solardecathlon 2009