Awards

Header Press / Kopfbild Presse

Download Adobe Acrobat Reader

Preise des Solar Decathlon 2009 oder angegliedeter Projekte

2011

2010

  • Internationaler BauhausSOLAR Award, Anerkennung, mit dem Team Germany der TU Darmstadt
  • Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen vergeben durch die Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e.V., mit dem Team Germany der TU Darmstadt

2009

  • Blue Award 2009 – „Building for an environment worth living in“, Anerkennung, mit dem Team Germany der TU Darmstadt
  • 1. Platz im Solar Decathlon 2009 mit dem Team Germany der TU Darmstadt
  • Gewinner im Hochschulwettbewerb „Alltagstauglich“ (einer von 15), Bundesministerium für Bildung und Forschung, mit dem Team Germany der TU Darmstadt

2008

  • CO2NTRA-Förderpreis für Ausgezeichneten Klimaschutz: Wohnformen der Zukunft, mit dem Team Germany der TU Darmstadt
Logo Wissenschaftsjahr 2009

Das Haus der Zukunft ist „Alltagstauglich“

Wie prägen wissenschaftliche Erkenntnisse unser Leben? Diese Frage war Inhalt des vom Bundesminitsterium für Bildung und Forschung ausgelobten Hochschulwettbewerbs „Alltagstauglich“.

Einzureichen waren Ideen, die zeigen wie Wissenschaft und Forschung unseren Alltag beeinflussen. Ziel ist es Kinder und Jugendliche für Wissenschaft zu begeistern und der Öffentlichkeit die Relevanz von Forschung aufzuzeigen, sowie Gelegenheiten zu schaffen, um mit Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

Das Team Germany hat mit dem Vorschlag einen „Tag der offenen Baustelle“ auszurichten und durch eine Schaubaustelle Interessierte über die Themen des solaren und nachhaltigen Bauens zu informieren eine Förderung des BMBF gewonnen.

Große Ideen alltagstauglich: Die 15 Gewinner des Hochschulwettbewerbs „Alltagstauglich“ stehen fest. So vielfältig die ausgezeichneten Projekte hinsichtlich Thema und Wissenschaftsdisziplin sind, gemeinsam ist ihnen die Kreativität. Die 15 Gewinnerprojekte auf einen Blick:

Ausgezeichneter Klimaschutz: Wohnformen der Zukunft

Das „Solar Decathlon Team Germany“ erhält einen
Förderpreis der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA

Die CO2NTRA-Jury begründete ihre Entscheidung, das Projekt „Solar Decathlon Team Germany“ zu fördern, bei der Preisverleihung am 13. November: „Die Weiterführung des Projektes für den Solar Decathlon ist sinnvoll und praxisbezogen. Das vielfältige und fachspezifische Wissen ist vorhanden, darum erwarten wir interessante Erkenntnisse bezüglich moderner CO2-neutraler Bauweisen und Produktentwicklungen.

Logos - DOE, SD09 and NREL NREL DEO Solar Decathlon NREL DOE Solardecathlon 2009